Leider ist der von Dir ausgewählte Artikel nicht mehr lieferbar.
Leider ist der von Dir ausgewählte Artikel nicht mehr in der gewünschten Anzahl verfügbar.
Tiny Farms

Tiny Farms

Das kleine, große Netzwerk von Bio-Bauern aus Brandenburg

Klein, kleiner, tiny. Das sind die Mini-Äcker von Jacob Fels und Tobias Leiber. Mit dem Konzept der Tiny Farms bewirtschaften der Betriebswirt und der Agraringenieur – gemeinsam mit einem Team von Tiny Farmern – kleine landwirtschaftliche Flächen in Brandenburg. Ihre erste Tiny Farm haben sie 2020 bei Fürstenwalde selbst gegründet.

„Im Raum Berlin/Brandenburg kommen lediglich 5-10% des Bio-Gemüses aus der Umgebung – das wollen wir ändern!“ Aber warum ist das überhaupt so? „Zum einen ist der Zugang zu landwirtschaftlichen Flächen schwierig, denn sie sind oft groß und damit sehr kapitalintensiv, sowohl in der Anschaffung als auch in der Bewirtschaftung. Zum anderen gibt es wenige Menschen, die heute noch dazu bereit sind, einen großen Hof zu übernehmen oder neu aufzubauen“ erklärt uns Tobias, der vorher unter anderem im Bundestag für die Grünen arbeitete.

Tiny Farms löst diese Probleme so: GründerInnen die Lust haben, einen Tiny Acker von mindestens 0,5 Hektar Fläche zu bewirtschaften, können Teil des kleinen, großen Netzwerks von Tiny Farms werden. Für QuereinsteigerInnen ohne gärtnerische Fachausbildung gibt es die Tiny Farms Acadamy. „Unser Ziel ist es, diese Leute darin zu befähigen, ihre eigene Tiny Farm zu gründen und als Teil des Tiny Farms Netzwerkes selbstständig Biogemüse zu produzieren“ schwärmt Jacob, denn auch der Betriebswirt hat seit der Gründung von Tiny Farms einiges gelernt, was die Landwirtschaft betrifft. „Ich wusste z.B. nicht wie viele unterschiedliche Schädlinge es gibt, die es auf unseren Kohl abgesehen haben. Aber inzwischen weiß ich wie wir die mit Netzen in den Griff bekommen. Oder …wie viel Freude es macht am Morgen wunderbar frisch duftenden Fenchel zu ernten.

Die Vorteile von Tiny Farms liegen klar auf der Hand: Ungenutzte kleine Flächen können bewirtschaftet werden. Dafür ist ein vergleichsweise geringer Kapitaleinsatz für die neuen Bauern notwendig. Die Planung und Vermarktung erfolgt über Tiny Farms so dass die Farmer sich nur um die Arbeit auf dem Feld, nicht aber um den Vertrieb sorgen müssen. Seine Ernte mag tiny sein, fällt aber durch das große Netzwerk ins Gewicht.

Frischepost und Tiny Farms erstellen schon dieses Jahr einen Bepflanzungsplan für euer Bio-Gemüse 2021.

Informationen:

Möckernkiez 18 - 10963 Berlin

2 km entfernt vom Brandenburger Tor

zur Website von Tiny Farms

Produkte

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
?
Hast Du Fragen?

Wir freuen uns von Dir zu hören.

030 99211565
Mo. - Fr. 9-18 Uhr
E-Mail: tach@berlin.frischepost.de

Hier findest Du mehr Antworten auf Deine Fragen:
So funktioniert's!

Hast Du Fragen zur Lieferung oder möchtest Du herausfinden,
ob Du im Frischepost Liefergebiet wohnst?

mehr Infos

Übrigens: du musst bei deiner Lieferung nicht zuhause sein,
und du kannst deine Frischepost auch an unseren Abholstationen abholen.